Stoßwellentherapie

 

Diese Seite wird noch bearbeitet. In Kürze erhalten Sie hier weitere Informationen.

 

 

Die Stoßwellentherapie wird seit über 30 Jahren in der Urologie zur Entfernung von Nierensteinen eingesetzt. Im Laufe der Zeit entdeckte man, dass es bei einigen Patienten mit Hüftbeschwerden zu einer Besserung der Symptomatik kam.  Die Forschungern wurden intensiviert und man entdeckte den Einfluß der Stoßwelle auf Bänder, Sehnen, Muskulatur und Knochen. 

Anwendungsbeispiele

Fersenspornbehandlung

Kalkschulter

Tennisellenbogen

Achillessehnenreizung

Schienbeinkantenreizung

Läuferknie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Facharzt für Chirurgie